Meldungen
Piratengedanken
Pressemitteilungen
Meldungen
Pressemitteilungen
Pressemitteilung von Hendrik Seipel-Rotter am 11. April 2011

Piraten wählen neuen Vorstand

Knapp ein Jahr nach dem Gründungsparteitag im Mai letzten Jahres lud der Wiesbadener Kreisverband seine Mitglieder am vergangenen Samstag, den 09. April 2011, zum zweiten ordentlichen Kreisparteitag in den Tattersall. Neben der Wahl eines neuen Vorstandes, behandelte der Kreisparteitag die Mitbestimmungsmöglichkeiten der Basis sowie die Arbeitsweise der gerade erst bestätigten Stadtverordneten.

Im Amt bestätigt wurden der Vorsitzende Bernd Fachinger, der Generalsekretär Karl Schöpf, sowie die Beisitzerin Judith Seipel-Rotter.

Bewegung gab es dagegen auf dem Posten des stellvertretenden Vorsitzenden. Hier konnte sich Kristof Zerbe gegen Judith Seipel-Rotter, Richard Elsner sowie den wiederangetretenen Bernd Preismann durchsetzen.

Schatzmeister wurde Tobias Elsenmüller, der das Amt als Nachfolger von Jörg Sobek antritt, welcher nicht mehr kandidierte.

Als Beisitzer kandidierten Judith Seipel-Rotter, Bernd Preismann, Richard Elsner und Alexander Nitzschke. Nach einem klaren Votum für Judith Seipel-Rotter und Bernd Preißmann brauchte es noch zwei weitere Wahlgänge bis sich Richard Elsner schließlich gegen Alexander Nitzschke durchsetzen konnte.

So sieht der neue Vorstand nun wie folgt aus:

Vorsitzender:
Bernd Fachinger (42, Chemielaborant)

Stellvertretender Vorsitzender:
Kristof Zerbe, (42, Senior IT-Consultant)

Schatzmeister:
Tobias Elsenmüller (21, Auszubildender)

Generalsekretär:
Karl Schöpf (42, Dozent)

Besitzer/-innen:
Judith Seipel-Rotter (34, Fachinformatikerin)
Bernd Preißmann (22, Student)
Richard Elsner (30, UNIX-Systemarchitekt)

Für das Amt der Kassenprüfer kandidierten Beatrix Brunner, Falk Berger und Alexander Nitzschke, die alle einstimmig gewählt wurden.

Der Kreisparteitag entschloss sich, eine technische Lösung zu entwickeln, welche die Abstimmungsmöglichkeiten der Mitglieder deutlich erhöhen und einen sogenannten permanenten Kreisparteitag möglich machen soll.

Außerdem riefen die beiden Stadtverordneten Hendrik Seipel-Rotter und Michael Göttenauer die Mitglieder zur Beteiligung im Rathaus auf. Sie wünschen sich eine Beteiligung an den Ausschüssen sowie das Mitmachen bei den Sitzungen.

Kommentare

Um einen Kommentar zum Thema abzugeben, musst Du Dich über ein dezentrales Authentifizierungssystem wie Facebook, Twitter, Yahoo oder OpenID anmelden.

powered by Disqus