Meldungen
Piratengedanken
Pressemitteilungen
Meldungen
Piratengedanken
Meldung von Kristof Zerbe am 22. September 2011

Piratenhype und Anne Will

Gestern Abend gegen 22:45 wollte die Talk-Masterin Anne Will auf der Piratenwelle, die nach der Berlin-Wahl durchs Land schwappt, mitreiten und dem gewogenen Publikum unter dem Titel Piraten enter Berlin - Meuterei auf der "Deutschland" den neuen politischen Partei-Shooting-Star von einem der neuen Abgeordneten Christopher Lauer erklären lassen.

Dazu eingeladen waren Gäste wie Martin Lindner (FDP), Peter Altmaier (CDU), Bärbel Höhn (Grüne) sowie die Publizisten Gertrud Höhler und Roger Willemsen, die ihre Sicht auf die Dinge darlegen sollten. Dabei kamen unter anderem folgende Zitate zustande:

Gertrud Höhler:

Wie kommt es, dass so viele Menschen sich entschlossen haben die - und jetzt sag ich gar nicht Partei, sondern diese Leute da zu wählen?

Christopher Lauer:

Wir sind nicht irgendwelche Leute.

oder ...

Bärbel Höhn:

Ich guck jetzt mal Internet und verstehe...

Christopher Lauer:

Genau das ist das Problem: Sie gucken Internet, sie benutzen es nicht!

Die gesamte Sendung war recht unterhaltsam, zeugte aber von einem tiefen Unverständniss der "etablierten" Akteure gegenüber der Denke einer neuen gesellschaftlichen Bewegung. Hier einige Reaktionen von Wiesbadener Piraten auf die Sendung:

Kommentare

Um einen Kommentar zum Thema abzugeben, musst Du Dich über ein dezentrales Authentifizierungssystem wie Facebook, Twitter, Yahoo oder OpenID anmelden.

powered by Disqus