Meldungen
Piratengedanken
Pressemitteilungen
Meldungen
Pressemitteilungen
Meldung von Hendrik Seipel-Rotter am 21. März 2011

Menschen wollen mitentscheiden

Überwältigende Mehrheit der Bundesbürger für mehr Mitsprache bei politischen Entscheidungen

Laut einer Meinungsumfrage der Bertelsmann Stiftung wünschen sich 81 Prozent der Bundesbürger mehr Mitsprachemöglichkeiten im politischen Prozess. Bürgerbegehren, Diskussionsforen, Anhörungen. Eine überwältigende Mehrheit also, die sich mit dem Wählen alleine nicht mehr zufrieden geben möchte.

Erstaunlich ist auch:
Mit zunehmendem Alter steigt auch der Wunsch nach Beteiligung. Liegt der Anteil der Menschen, die sich für mehr Mitsprache ausspricht bei den unter 50 Jährigen schon bei 74 Prozent, steigt er bei den über 50 Jährigen auf 90 Prozent.

Der Anteil an Nichtwählern, die sich bei Abstimmungen beteiligen würden, liegt bei 89 Prozent.

"Die Bürger wollen nicht nur alle paar Jahre ihre Stimme abgeben. Sie möchten sich mit ihrem Sachverstand einbringen, angehört werden und bei wichtigen Fragenstellungen auch mitentscheiden können", sagte Gunter Thielen, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann Stiftung.

Die Studie spricht Bände und unterstreicht die Forderung der Piraten nach mehr Direkter Demokratie.

Politikverdrossenheit Fehlanzeige. Die Menschen wollen Mitmachen.

Klarmachen zum Ändern! Am 27. März Piraten wählen!

Kommentare

Um einen Kommentar zum Thema abzugeben, musst Du Dich über ein dezentrales Authentifizierungssystem wie Facebook, Twitter, Yahoo oder OpenID anmelden.

powered by Disqus