Meldungen
Piratengedanken
Pressemitteilungen
Patrick Süßmeier
Patrick Süßmeier

Pirat

Piratengedanke von Patrick Süßmeier am 16. März 2011 über ...

Mutter Natur hält sich nicht an die Regeln der Menschen

Nun ist er aufgetreten - der Fall, der eigentlich gar nicht hätte auftreten dürfen! Zumindest laut Kraftwerksbetreiber.
Für die Menschen in Japan, die nun mit der Angst einer atomaren Katastrophe leben ist das kein Trost. Einmal mehr hat sich Mutter Natur nicht an die von den Menschen aufgestellten Regeln gehalten!

Aber was passiert in Deutschland? Die grossen Parteien ergehen sich in einem - in meinen Augen - schändlichen Wahlkampf um genau dieses Thema. Darf man diese Art des Wahlkampfes für unmoralisch halten? Ich denke schon... Denn mit der Angst der Menschen einen Wahlkampf zu führen, ist unmoralisch. Mittel zum Zweck! Was wir viel dringender benötigen ist Aufklärung und Transparenz!

Aber nein - ein Moratorium muss her. Laut Wikipedia ist die Definition eines Moratoriums "die Übereinkunft, eine bestimmte Sache aufzuschieben oder vorläufig zu unterlassen." Vorläufig ist hier wohl das Schlüsselwort! Oder glaubt irgend jemand wirklich, daß die abgeschalteten AKWs nach den 3 Monaten tatsächlich stillgelegt werden? Irgendwie versucht man der Bevölkerung dann die Sache wieder schmackhaft zu machen und schaltet die AKWs wieder an! Sinn und Ziel verfehlt!

Es MUSS eine neue Diskussion über Kernenergie her. Alte Sicherheitsstandarts müssen neu überdacht und angepasst werden. Aber bitte in einer ruhigen Atmosphäre und nicht vor dem Hintergrund der Katastrophe in Japan!

Klärt die Menschen auf, erzählt der Bevölkerung WARUM Ihr so am Atomstrom hängt...

Zum Schluss möchte ich noch ein Zitat von George Bernard Shaw bemühen:

Für einen Politiker ist es gefährlich, die Wahrheit zu sagen.
Die Leute könnten sich daran gewöhnen, die Wahrheit hören zu wollen.

FÜR MEHR TRANSPARENZ UND AUFKLÄRUNG!

Kommentare

Um einen Kommentar zum Thema abzugeben, musst Du Dich über ein dezentrales Authentifizierungssystem wie Facebook, Twitter, Yahoo oder OpenID anmelden.

powered by Disqus