Meldungen
Piratengedanken
Pressemitteilungen
Uschi Rotter
Uschi Rotter

Pirat

Deshalb: Pirat ahoi!

Piratengedanke von Uschi Rotter am 26. Februar 2011 über ...

Guttenbergs moralischen Absturz verdauen

Ich denke, mit der Entzauberung des Shooting-Stars Dr. Freiherr von und zu Guttenberg wird sich auch die psychische Befindlichkeit seiner Sympatisanten verändern - und das wird nicht einfach. Was hier geschehen ist, ist der Höhenflug eines narzisstischen Menschen, der seiner ursprünglichen Fassade als Adeliger noch ein summa cum laude draufsetzen wollte, um - ja was? - in den Himmel aufzusteigen? 

Für seine Fans wurde er zum Sonnenkönig, in dessen Strahlen man sich sonnen wollte, um an dem vermeintlichen Glanz teilhaben zu können. Allerdings droht bei derlei narzisstischen Höhenflügen immer der Absturz, und die Schattenseite der narzisstischen Persönlichkeit tritt zum Vorschein: Inkompetenz, Insuffizienz, Geltungssucht, gespeist aus einem Mangel an Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl. Herr Guttenberg hat nicht nur den Dr.-Titel nicht geschafft, er hat auch zuvor den Studienabschluss nicht geschafft, jetzt steht er ohne alles da - ohne das 2.Staatsexamen ist er eben auch kein Jurist! 

Was ist aus ihm geworden, bzw. was war er denn vor dem gefakten Dr.? Ein Mensch, ohne Abschluss, der nicht als Looser dastehen wollte, und deshalb einen Titel vorschob, und damit ein Bild in die Welt setzte , das jetzt zerbröselt ist. Von summa cum laude zum Loser abgestürtzt. Wie verkraftet das ein Narzisst und wie verkraftet das seine narzisstische Fan-Gemeinde? Die Entlarvung einer narzisstischen Fassade stellt für die betreffende Person eine existentielle Kränkung dar, die Folge ist erhebliche narzistische Wut. 

Ich denke, wir sollten in der nächsten Zeit unsere vom Sturz ihres Stars betroffenen Mitbürger aufmerksam wahrnehmen, denn das Drama wird nicht ohne weiteres vergessen werden, sondern löst auch bei den Anhängern erhebliche psychische Irritationen aus. Die Psychodynamik wird sich ähnlich wie bei der entlarvten narzisstischen Persönlichkeit äußern: Die enttäuschten Sympatisanten werden gekränkt reagieren, sie werden sich von der - phantasierten - Häme der anderen verfolgt fühlen, und sie werden vor Wut platzen, und vorauseilend zurückschlagen, noch bevor jemand an Häme denkt. 

Also, Vorsicht ist jetzt geboten. Jeder, der jetzt glaubt, sein Triumpf werde ihm zugestanden, dürfte sich irren. Zur Zeit ist zu erwarten, dass man als Guttenberg-Kritiker gleich eins auf die Nase bekommt, darauf sollten wir gefasst sein. Also Leute, Vorsicht!

Kommentare

Um einen Kommentar zum Thema abzugeben, musst Du Dich über ein dezentrales Authentifizierungssystem wie Facebook, Twitter, Yahoo oder OpenID anmelden.

powered by Disqus