Meldungen
Piratengedanken
Pressemitteilungen
Meldungen
Piratengedanken
Kristof Zerbe
Kristof Zerbe

Pirat

Selbst denken und sich dazu äußern heißt Bewegung. Stillstand ist nicht akzeptabel.

Piratengedanke von Kristof Zerbe am 24. September 2011 über ...

FDP-Bullshit-Bingo im Kurier

Der Wiesbadener-Kurier hat heute unter dem Titel FDP Wiesbaden droht mit Bürgerentscheid zu Neubau der Rhein-Main-Hallen ein Interview mit dem Kreisvorsitzenden der Wiesbadender FDP Florian Rentsch veröffentlicht, bei dem sich die Nackhaare aufstellen. Wirklich gute Anti-PR, lieber Kurier, Danke.

Schon der Titel ... "droht mit Bürgerentscheid" ... Freunde, ein Bürgerentscheid ist ein demokratisches Mittel der Willensbildung und nichts mit dem man droht, es sei denn man nimmt es mit der Demokratie nicht so genau. Es MUSS selbstverständlich sein, den "Chef" zu fragen, wenn die Diener, sprich Volksvertreter, mal nicht weiter wissen oder sich nicht einig sind. Das ist pervertiertes Demokratiedenken und ein Grund für den Erfolg der Piraten Land auf Land ab.

Aber weiter im Text. Da wird Herr Rentsch gefragt, ob sich die FDP langsam auflöst:

Mit Sicherheit nicht. Wir haben in mehreren Ländern Regierungsverantwortung und bekommen viel Zuspruch. Richtig ist, dass wir zurzeit auf Bundesebene nicht den besten Trend haben. Aber das war Mitte der 90er Jahre, als ich in die FDP eingetreten bin, auch so. Durch Fleiß und Kontinuität sind wir dann wieder hochgekommen.

Viel Zuspruch, ja klar. "Regierungsverantwortung" - BINGO, "Trend" - BINGO, "Fleiß und Kontinuität" - BINGO.
Herr Rentsch, drei Fragen weiter, werden Sie gefragt, ob Ihr Herr Rösler überfordert ist und sie antworten:

...Die FDP befand sich auch noch nie in einer so schwierigen Situation.

Na was denn nun? Sind sie nun fleißig oder spielen Sie hier nur ein weiteres Mal Bullshit-Bingo, um dem Leser endgültig zu beweisen, dass von FDP-Zungen lediglich hohles Politiker-Gelaber zu erwarten ist.

Leute, nicht wegzappen, es wird noch besser...

Kurier: Welche Arznei empfehlen Sie für die Genesung des Euro?

Wir brauchen ein klares Szenario für Staaten, die die Voraussetzungen nicht mehr erfüllen. Dafür wäre das deutsche Insolvenzrecht ein Vorbild. Das hat als erstes Ziel die Rettung des Unternehmens...

Uuaaarrr! Rentsch! EIN STAAT IST KEIN AUF GEWINNMAXIMIERUNG ORIENTIERTES UNTERNEHMEN! Die FDP fragt sich warum sie in der Krise steckt, wenn sie von Leuten geführt wird, die sowas von sich geben? Lernt man das auf der EBS? Es zeugt von einem absolut falschen Verständnis der heutigen Politik von Demokratie: die "Führung" eines Landes sind nicht die Bosse. Nein, sie sind die Vertreter des Volkes, die Diener. Man darf "Vorstandsvorsitz" nicht verwechseln! Der "Laden", also der Staat, das Land oder die Stadt gehört nicht Shareholdern oder Aktionären, die möglichst viel Rendite haben wollen.

Das ach so verbreitete Manager-Nomadentum muss raus aus der Politik! Fällt denn niemandem auf, dass der Hass auf die "Manager", die aus Gier ganze Volkswirtschaften in den Abgrund reißen, zeitlich mit dem Niedergang der FDP zusammenfällt? Die Zeiten des zügellosen Kapitalismus, für den am Ende der Steuerzahler gerade stehen muss, sind vorbei!

(Ruhig Brauner, ruhig) ... weiter ...

Wir haben in Wiesbaden das zweitbeste Ergebnis einer hessischen Großstadt bekommen. Schlimm genug, dass es nur fünf Prozent waren. Opposition ist nie bedeutungslos, sondern wir wollen danach regieren.

Hahaha, ein Politikalkoholiker fällt trocken und hat trotzdem die Chuzpe etwas von "Regieren" zu faseln. Wie arrogant und ignorant kann man sein?

...Wir haben eine hohe finanzpolitische Kompetenz...

...Wir haben eine hohe Kompetenz auch in verkehrs- und städtebaulichen Fragen, die hängen eng mit der Finanzpolitik zusammen...

[Der Verfasser dieses Beitrags musste hier leider abbrechen, weil das Frühstück sich den Weg nach außen bahnt.
Bitte schalten Sie auch demnächst wieder ein wenn es heißt "Haltet still, Ihr wollt es doch auch"]

Kommentare

Um einen Kommentar zum Thema abzugeben, musst Du Dich über ein dezentrales Authentifizierungssystem wie Facebook, Twitter, Yahoo oder OpenID anmelden.

powered by Disqus